In Zeiten der Pandemie sind Präsenzveranstaltungen entweder überhaupt nicht oder nur eingeschränkt möglich. Vieles, was eine Veranstaltung abwechslungsreich macht oder die Zusammenarbeit erleichtert, ist nun nicht möglich. Deshalb rücken hybride Veranstaltungsformen stärker in den Blick. Die Integration von digitalen Tools in eine Präsenzveranstaltung ist eigentlich nichts wirklich Neues. Zu Zeiten der Pandemie bietet dieser Weg aber die Möglichkeit, Methoden, wie z.B. Gruppenarbeit, teilweise zu ersetzen. Die genannten Tools lassen sich auch in Webkonferenzen oder Online-Seminaren einsetzen.

Tools:

https://trello.com/de

  • Virtuelles Board für Projektplanung.
  • Aufgaben können als Kärtchen dargestellt und terminiert werden, Zusammenarbeit ist, nach Registrierung, möglich.
  • Auch Bilder, Dokumente oder Links können eingebunden werden und es gibt die Möglichkeit für Kommentare, Fristen, Checklisten und Aufgabenverteilung.
  • Tutorial: https://blog.trello.com/de/trello-tutorial
  • Gruppenarbeit zu einem bestimmten Thema ist so möglich, ohne am gleichen Ort zu sein, Ergebnisse lassen sich später im Plenum präsentieren.

https://de.padlet.com/

  • Digitale Pinnwand, auf der Texte, Bilder, Videos, Links, Sprachaufnahmen, Bildschirmaufnahmen und Zeichnungen abgelegt werden können.
  • Alles kann, auch ohne Registrierung bei Padlet, von anderen kommentiert, bewertet und ergänzt werden.
  • Ein Link kann geteilt und so zusammengearbeitet werden.
  • Jede Änderung kann von verschiedenen Computern live mitverfolgt werden.
  • Tutorial: https://youtu.be/40YsvZhCIpo
  • Zusammenarbeit live ist möglich, ohne direkt neben einander zu sitzen. Auch mehrere Pinnwände gleichzeitig könnten von verschiedenen Gruppen bearbeitet werden.

https://www.mindmeister.com/

  • Virtuelle Mindmaps und Vorlagen für Brainstorming.
  • Auch Bilder oder Links können eingebunden werden.
  • Verschiedene Farben bei mehreren Nutzer*innen.
  • Link für die Zusammenarbeit ohne Registrierung.
  • Tutorial: https://youtu.be/P7x3c2q2hVY
  • Zusammenarbeit live ist möglich, ohne direkt neben einander zu sitzen. Auch mehrere Mindmaps gleichzeitig könnten von verschiedenen Gruppen bearbeitet werden.

https://www.mentimeter.com/

  • Tool für Umfragen, Feedback oder auch zur Abfragung von Wissen.
  • Der/die Referent*in erstellt eine Präsentation mit den Fragen, Teilnehmer*innen erhalten einen Zugangscode und geben diesen über menti.com ein.
  • Mit dem Smartphone können die Fragen anschließend anonym beantwortet werden.
  • Das Ergebnis wird live erstellt und für alle sichtbar.
  • Tutorial: https://youtu.be/INg7YGaPuoY
  • Gut geeignet für Feedback, Stimmungsbilder oder auch kurze Wissensstands Abfrage zwischendurch.

https://kahoot.com/

  • Tool für Quizze und kleine Online-Spiele
  • Der/die Referentin erstellt das Spiel und startet es, die Teilnehmer*innen nehmen mit Hilfe des Smartphones über kahoot.it und einem Code teil.
  • Man gibt sich einen Nickname und spielt gegeneinander live für alle sichtbar auf Zeit, es wird ein/e Sieger*in anzeigt.
  • Tutorial: https://youtu.be/AB8AfCD2NfA
  • Gut geeignet, um ein Bisschen Abwechslung in die Veranstaltung zu bringen. Die Gestaltung lässt einige Spielräume, man kann sich der Zielgruppe anpassen.

https://answergarden.ch/

  • Tool zur Erstellung von Wortwolken/Brainstorming
  • Der/die Referent*in erstellt die Frage und erhält einen QR-Code bzw. Zugangslink für die Teilnehmer*innen.
  • Diese können anschließend ihre Antworten mit dem Smartphone eingeben und das Ergebnis wird in Echtzeit sichtbar. Gleiche Antworten werden in der Wortwolke größer dargestellt.
  • Tutorial: https://youtu.be/jS6pZI9E0iM
  • Gut geeignet für Feedback, Stimmungsbilder oder auch kurze Wissensstands Abfrage zwischendurch.

https://oncoo.de/

  • Tool mit Werkzeugen, die bekannte Unterrichtsmethoden aus dem Bereich des kooperativen Lernens mit Hilfe des Rechners abbilden.
  • Es gibt verschiedene Methoden zur Auswahl von Mindmap bis zur Feedback Methode.
  • Der/die Referentin erstellt ein „Oncoo“ und die Teilnehmer*innen können über einen Zugangscode mit ihrem Smartphone das „Oncoo“  ohne Registrierung bearbeiten.
  • Tutorial: https://youtu.be/zFhGhEN2wWY
  • Geeignet für Zusammenarbeit auch in Gruppen, wenn man gleichzeitig mehrere Oncoos erstellt. Ergebnisse in Echtzeit. Aus dem Schulbereich daher Aufteilung in Lehrer/Schüler.

https://flinga.fi/

  • Tool mit einem interaktiven Whiteboard.
  • Zwei Ansichten des Whiteboards sind möglich.
  • Jeder kann zwischen verschiedenen Farben und Formen auf dem Whiteboard wählen und so Argumente oder Ergebnisse austauschen.
  • Zusätzlich gibt es Zeichenwerkzeug und Timer.
  • Alle Teilnehmer*innen können ohne Anmeldung über einen Link teilnehmen.
  • Ergebnisse in Echtzeit. Mit der Flinga Wall können Argumente/Fragen auch gewertet werden und die beliebtesten zuerst angezeigt werden.
  • Tutorial: https://youtu.be/2Dv-T5OGdPk
  • Für Abstimmungen bzw. Sortierung von Fragen während einer Veranstaltung, als Mindmap zur Ergebnissicherung oder als Tool zur Organisation von Aufgaben/Gruppen. Auch für Gruppenarbeit geeignet, wenn mehrere Boards erstellt werden.

https://www.tricider.com/

  • Brainstorming Tool.
  • Zu einem Thema können Argumente, Fragen und neue Ideen ausgetauscht werden.
  • Dazu gibt es die Möglichkeit über das Ausgetauschte abzustimmen und eine Timeline.
  • Kostenlos, Ersteller*innen und Teilnehmer*innen können ohne Anmeldung teilnehmen/nutzen.
  • Tutorial: https://youtu.be/AG_7CR87Vjo
  • Geeignet um Diskussionen voran zu bringen, vor und während der Veranstaltung Austausch zu ermöglichen oder anonym abzustimmen.

Weitere Tools auf der Übersicht-Mindmap der Clearingstelle Medienkompetenz!

Autorin: Andrea Hettler