Kindern das Thema Flüchtlinge altersgerecht erklären

Selbst für Erwachsene fällt es nicht leicht sich bei der aktuelle Berichterstattung zum Thema Flüchtlinge zu orientieren und die Lage zu überblicken. Eine Vielzahl an Nachrichten über Perspektiven und Meinungen werden an sie herangetragen. Kinder werden natürlich auch im Alltag mit der Flüchtlingssituation konfrontiert und bekommen so einiges über die Flüchtlingsthematik über Freunde, Eltern oder Lehrer, aber auch über Medien mit. Damit auch Kinder die…

Juuuport – die Plattform gegen Mobbing und Abzocke

Im Jahr 2010 startete die Plattform www.juuuport.de. Seitdem werden hier Jugendliche von anderen Jugendlichen bei ihren Problemen im und mit dem Internet beraten. Betrieben wird die Plattform von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM), die dieses Projekt gemeinsam mit sechs weiteren Landesmedienanstalten fördert. Juuuport ist eine Internet-Selbstschutz-Plattform. Jugendliche zwischen zwölf und 21 Jahren können hier im fooorum Probleme im Internet miteinander besprechen und sich gegenseitig Tipps geben.…

LEARNTEC 2015

LEARNTEC internationale Fachmesse für digitales Lernen Vom 27. bis 29. Januar 2015 präsentiert die LEARNTEC in der Messe Karlsruhe die neuesten Anwendungen, Programme und Lösungen für das Lernen mit IT. Die Besucher der internationalen Fachmesse und des Kongresses können sich umfassend über das Angebot der Branche informieren und sich über die aktuellen Fragen des IT-gestützen Lernens austauschen.

Medien als Unterrichtsthema

Wie lassen sich aktuelle Fragestellungen zum Umgang mit Medien thematisieren? Wie können beispielsweise die Themen Online-Recht, Cybermobbing, Smartphone-Apps und Altersfreigaben mit Schüler/innen bearbeitet werden? Studierende der Uni Augsburg entwickelten im  Rahmen eines Projektseminars didaktische Modelle und Schulungsmaterialien für Jugendliche und erprobten diese auch.

„Always online“ – fünf Videos zur Mediennutzung Jugendlicher für den Unterricht

Es ist nicht immer leicht für LehrerInnen die Mediennutzung Jugendlicher im Unterricht ohne den erhobenen Zeigefinger zu thematisieren. Meist wird die Nutzung mit dem Schwerpunkt der Gefahren und Risiken sowie deren eventuelle Folgen im Unterricht aufgegriffen.