Sankt Martin als Vorbild für Kindergarten- und Grundschulkinder

Mit einer kleinen Erinnerung behält man eine Geschichte länger im Gedächtnis: Mit einem Erzählplakat können Kinder die Geschichten vom Heiligen Martin kennenlernen. Anhand eines zweiten Plakats können sie gemeinsam überlegen, wann man selbst teilen kann. Und damit sie sich lange an die Geschichten erinnern, können die liebevollen  Zeichnungen dann als Faltblatt verteilt werden.

Aufkleber als Erinnerung: Teilen wie Martin!

Der Heilige Martin ist Vorbild unseren Glauben zu leben und zu teilen. Ein Aukleber kann uns daran immer wieder erinnern – zum Beispiel auf der Brotdose! 1700 Jahre nach der Geburt des Patrons der Diözese Rottenburg-Stuttgart wurde 2016 oft an den beliebten Heiligen erinnert. Doch auch über das Jubiläum hinaus regt Martin uns immer wieder an, den Glauben in die Tat umzusetzen. Der hochwertige Aukleber…

Schutzengel für den Kleiderschrank: Lavendelsäckchen

[leider ausverkauft!] Ein duftendes Geschenk zum Martinsjahr: Die Lavendelsäckchen stellt die Caritas aus Szombathely in Ungarn her. In der Geburtsstadt des Heiligen Martin pflücken und verpacken Suchtkranke den Lavendel. So finden sie zurück in die Arbeitswelt und die Gesellschaft. Und der Erlös ermöglicht Kindern aus benachteiligten Familien unbeschwerte Sommerferien.

Zum Jubiläum: Martins-Geschenkartikel

Ab dem 11.11.2015 wird gefeiert: 1700 Jahre Martin von Tours. Seine Mantelteilung ist das Symbol der Hilfsbereitschaft schlechthin. Dieses Motiv gibt es als günstige Geschenkartikel, zum Beispiel als Dank an Ehrenamtliche, als Kerzenschirm oder Aufsteller im Shop der Fachstelle Medien.