Glauben oder nicht glauben? Fake News – Social Bots – Filterblase

Mittwoch, 13.11.2019 | 17:30 Uhr Glauben oder nicht glauben? Fake News – Social Bots – Filterblase Gerne glauben wir, was wir sehen: Schwarz auf Weiß und mit Bild. Besonders im Internet gilt es allerdings, achtsam zu sein, sich nicht allein auf Headlines zu verlassen und schnell zu liken oder zu teilen.

PING!-Station im Ökumenischen Medienladen – Techniktauschregal eingerichtet

Neues Smartphone gekauft und das alte verstaubt in der Schublade? Der VHS-Rekorder wird nicht mehr genutzt? Das alles kann zur PING!-Station des Ökumenischen Medienlades gebracht werden. Die PING!-Station funktioniert wie ein Büchertauschregal. Nicht mehr benötigte Technik und Zubehör kann hier getauscht oder abgegeben werden. Elektro­ni­sche Geräte bleiben so  möglichst lange in der Nutzer­kette erhalten. 

Medienreferent/in gesucht?

Medienreferent/in gesucht? Wir helfen Ihnen für Ihre medienpädagogische Veranstaltungen oder Workshops einen unserer Referent/innen in Ihrer Region zu finden! Das TUTORIAL erklärt Ihnen die Suchfunktionen auf der Webseite des Ökumenischen Medienladens, damit Sie Ihren Referenten ganz einfach im Internet für Ihren gewünschten Themenbereich, Ihre Zielgruppe und Ihren Landkreis finden: Unter: http://www.oekumenischer-medienladen.de/medienreferenten/detaillierte-referentenrecherche/ finden Sie unsere Suchfunktion!

Kennen Sie schon unser ökumenisches Medienreferentennetzwerk?

Sind Sie auf der Suche nach kompetenter medienpädagogischer Unterstützung? Brauchen Sie zum Beispiel einen Referent/-in für einen Elternabend zum Thema Medienerziehung oder einen Workshop zu Cybermobbing? Dann können wir Ihnen mit unseren Referent/-innen des ökumenischen Medienreferentennetzwerks weiterhelfen. In Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Medienladen und dem Evangelischen Medienhaus vermittelt Ihnen die Fachstelle Medien Referenten und Referentinnen zu verschiedenen Themenschwerpunkten in Ihrer Region. Unsere Medienreferentinnen und -referenten sind hauptberuflich…

Filme zum Prozess Kirche am Ort

Die Kirche will sich verändern, um für die Zukunft bereit zu sein – und die Medienstelle hilft. In der Diözese Rottenburg-Stuttgart heißt dieser Wandel „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“. Damit der Prozess gelingen kann, braucht man die richtige Herangehensweise. Deshalb stellt der Prozess an den Anfang vier Grundhaltungen, aus denen sich vieles ergibt.

Kino und Kirche

Kino und Kirche – zwei Institutionen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Bringt man dennoch beides zusammen entsteht dabei oft ein Ort, an dem Platz ist für ungewöhnliche Begegnungen und Diskussionen.