ftt-online 09.03.21 Alu Zuschnitt

#ftt 09.03.2021-Web-Talk Live -Verschwörungstheorien: Was steckt dahinter?

Verschwörungstheorien kennen wir aus verschiedenen Zusammenhängen. In letzter Zeit hat hauptsächlich Corona Verschwörungstheoretiker in Aktion gebracht. Wie sind diese Entwicklungen einzuordnen? Was haben die Medien allgemein und Soziale Netzwerke damit zu tun? Macht es Sinn, sich ernsthaft mit Verschwörungstheoretikern auseinanderzusetzen – und wenn ja – wie?

Neue Online-Seminare 2021 im Bereich E-Learning für DRS Mitarbeiter*innen

Das Institut für Fort- und Weiterbildung und die Fachstelle Medien bieten 2021 mehrere Kooperationsveranstaltungen im Bereich E-Learning an. Diese Kurse sind ausschließlich für interne Mitarbeiter*innen der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Hand mit Smartphone und weitere social media Symbole "Kursprogramm der Fachstelle Medien 2020/2021"

Das neue Kursprogramm der Fachstelle Medien 2020/2021 ist online

Dank Ihren Anregungen haben wir unser Kursprogramm 2020/2021 wieder gezielt auf Sie und Ihre Bedürfnisse zuschneiden können. Wir starten dieses Jahr bereits im Herbst. Bis einschließlich Juli 2021 erwartet Sie ein vielfältiges Angebot an aktuellen medienpädagogischen Kursen.

Mehr Realität als Fiktion: Künstliche Intelligenz – bei #filmtriffttalk online

Was wenn die Roboter bald intelligenter sind als wir? Dieser aktuellen Frage widmet sich #filmtriffttalk in der Diskussion. Robotik und künstliche Intelligenz – Was in Science-Fiction-Filmen schon Alltag ist, entwickelt sich in den letzten Jahren rasend. Aber welche Fantasien könnten bald Realität sein? Und sind wir darauf vorbereitet? Aus aktuellem Anlass wird #filmtriffttalk online ins Netz verlegt.

Qualifzierungskurs Medienreferent*innen

Die moderne Medienwelt ist faszinierend und komplex zugleich und gehört mittlerweile selbstverständlich zum Alltag von Kindern und Jugendlichen dazu. Um deren Bedeutung für Erziehung und Bildung einschätzen zu können, benötigt man umfassende Medienkompetenz. Der Kurs trägt dazu bei, dass die Medienbildung in der Bildungsarbeit angemessen berücksichtigt wird.

Neue Ausschreibung: Katholischer Jugendmedienpreis

Kreatives Spiel mit „Grenzgänger“ – Katholischer Jugendmedienpreis 2016 öffnet Blick für das Fremde „Mutig und neugierig alte Pfade verlassen. Sich inneren und äußeren Grenzen annähern, sie austesten, überwinden und Neues entdecken.“ Mit diesem Bild umschreibt das Bischöfliche Jugendamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart das Motto für seinen diesjährigen Katholischen Jugendmedienpreis 2016 „Grenzgänger“.