Bahnschienen die richtung des KZ Auschwitz führen im Abendrot

Von Angesicht zu Angesicht – Filmisches Mahnmal zum Gedenktag für die Opfer des Holocausts

Vor 76 Jahren am 27.01.1945 wurden die Überlebenden des Konzentrations- und Massenvernichtungslager Auschwitz und seinen Nebenlagern von der Roten Armee befreit. Der Dokumentarfilm „Ein Tag in Auschwitz“ von Winfried Laasch und Friedrich Scherer erzählt aus Sicht der Opfer und einiger Täter von einem Tag in Auschwitz im Mai 1944.

Videoprojekt der Tagesgruppe Ebersbach

„Dokumentation über unsere Tagesgruppe Ebersbach“ Mit einer Digitalkamera kann so einiges aufgenommen werden. Sei es ein Kurzfilm mit einer fiktiven Geschichte und Schauspielern, die in Rollen schlüpfen oder dokumentarische Filme. Unsere Medienreferentin Anna Unthan vom Ökumenischen Medienreferentennetzwerk arbeitet in Ebersbach und betreut hier Kinder in einer Tagesgruppe. Hier ein kleiner Einblick samt Filmausschnitt vom Ergebnis des Projekts. Die Actioncam GoPro , das Aufnahmegerät Zoom, Digital-/Videokameras…