„Ist Wahrheit noch Pflicht?“ – Katholischer Jugendmedienpreis 2018

Zeigt ein Foto auf Instagram das echte Leben oder ist alles nur Fake?, Stimmen die Nachrichten im Internet?, Sind die Models in der Werbung nur mit Photoshop so unglaublich schön? Diese Fragen stellt das Bischöfliche Jugendamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart und stimmt damit auf das Motto „Fake! – Ist Wahrheit noch Plicht?“ des Katholischen Jugendmedienpreises 2018 ein. Aufgefordert sind junge Menschen bis zum 25. vollendeten Lebensjahr,…

Nachahmen erwünscht! Medienprojekt mit geflüchteten Jugendlichen

In diesem Blogbeitrag möchte ich auf ein Medienprojekt mit geflüchteten Jugendlichen aufmerksam machen, das eine ehemalige Arbeitskollegin von mir in Riesa durchgeführt hat. Ich bin sehr begeistert von dem Projekt, denn es lässt sich in jeder andere Stadt durchführen, ob Groß- oder Kleinstadt oder in einem Dorf. Überall gibt es Orte, die historisch bedeutsam sind, die einen persönlich berühren oder einfach nur einen Treffpunkt für…

SchülerRadioTag Baden-Württemberg 2016

Am 7. Oktober 2016 veranstaltet die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg mit und in der Hochschule der Medien wieder den SchülerRadioTag. Der SchülerRadioTag bietet Gelegenheit Neues zu erfahren, Erfahrungen auszutauschen und sich für die eigene Radioarbeit weiter zu qualifizieren. Eingeladen sind Medien AGs und Schulgruppen ab Klasse 8. Interessierte Schüler können sich auch einzeln anmelden. Weitere Infos gibt es unter http://lkjbw.de/medienprojekte/radiotag/index.html Das Anmeldeformular steht auf…

Förderprogramm „Medienkompetenz“ im Zukunftsplan Jugend

Ein neuer Zukunftsplan Jugend wurde im März im Landtag von Baden-Württemberg unterzeichnet. 16 Leitlinien bilden bis 2016 Schwerpunkte der Jugendpolitik des Landes und der Jugendorganisationen. Bildung, Beteiligung und Vielfaltskultur bilden dabei die zentralen Überschriften unter denen in „gemeinsamer Verantwortung“ die Landesregierung mit den Partnern die Zukunft von Kindern und Jugendlichen gestalten will. Federführend für den Zukunftsplan Jugend und die Förderaufrufe ist das Sozialministerium. Mehrere Förderprogramme…

Fotoausstellung (Vor-)bildlich: Jung! Alleine! Heimatlos?! Willkommen?

Bildergeschichten, fotografiert von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF) Durch die weltpolitische Lage kommen immer mehr unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) nach Stuttgart. Die Zahl dieser jungen Menschen, die hier in Obhut genommen werden, steigt seit Jahren an; 2014 waren es über 200. Ihr weiteres Verbleiben ist oft unklar. Die Arbeit mit den jungen Flüchtlingen bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Jugendhilfe- und Ausländerrecht.