Statt mit gemütlichen Beisammensein das Jahr ausklingen zu lassen, bereitet der Lockdown vielen Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit ein plötzliches Ende. Wir haben einige Medien und Aktionen für Sie ausgesucht, mit denen Sie sich und ihre Gruppen auf Weihnachten einstimmen können.

Auch der Ökumenische Medienladen ist ab dem 16.12.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen – aber es stehen viele Medien zum Download bereit. Mit Hilfe der Onlinesuche des ÖML finden Sie über 40 Spiel-, Kurz-, Sachfilme und Bilderbuchkinos rund um Weihnachten, die sie nach der Registrierung herunter laden können.

Hier einige ausgewählte Beispiele:

  • Das Online-Medium „Stern in der Dunkelheit“ von Friedemann Schuchardt beinhaltet den kurzen Animationsfilm „Weihnachten“ (8 Min.) und die zwei Bilderbuchfilme: „Der Sternenbaum“ (8 Min.) und „Christophorus findet nach Bethlehem“ (7 Min.). Alle drei Kurzfilme sind ab 5 Jahren freigegeben.
  • Ein weiteres Bilderbuchkino „Kleiner Stern ganz groß“ von Elisabeth Vollmer gibt es ebenfalls zum Download. Der Bilderbuchfilm ( 9. Min) ist ab 4 Jahren, er handelt von einem kleinen Stern, der von einem Engel einen besonderen Auftrag bekommt: Er soll den drei heiligen Königen den Weg zur Krippe und dem Jesuskind zeigen.
  • Der dänische Spielfilm „Lucia und der Weihnachtsmann“ (88min) von
    Christian Dyekjaer, steht neu im ÖML zum Download zur Verfügung. De fantastische Weihnachtsfilm eignet sich für Kinder im Grundschulalter. Das Mädchen Lucia muss einige Hürden nehmen, bevor sie in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters treten kann.
  • Für Jugendliche ab 12 Jahren und auch Erwachsene eignet sich der historische Spielfilm „Stille Nacht“ (95 Min.) von Christian Vuissa. Er beschreibt die Herkunft eines der beliebtesten deutschen Weihnachtslieder, das erst Anfang des 19ten Jahrhunderts verfasst wurde.
  • Auch unser kurzer Film der Fachstelle Medien zur Weihnachtsgeschichte und die Adventsvideos mit biblischen Impulsen können sie gemeinsam von zu Hause zusammen ansehen und so auf Heiligabend vorbereiten.
Standbild aus dem Adventsvideo zum vierten Advent

Hier finden Sie noch eine Liste mit weiteren Medien des ÖMLs zu Advent- und Weihnachten.

Weitere Aktionen zur Eistimmung auf Weihnachten:

  • Gemeinsames Lieder singen, geht auch dieses Jahr, nur eben anders – auf digitale Art und Weise. Möglich wird das mit dem „Stuttgarter Weihnachtsstreamen“, das am Vierten Adventssonntag von 17 bis 18 Uhr als Internet-Liveübertragung stattfindet.

Auf der Homepage der Diözese Rottenburg-Stuttgart finden Sie weitere Ideen für kreative Möglichkeiten sich Corona konform auf Weihnachten einzustimmen darunter. Wir wünschen Ihnen einen schöne restliche Weihnachtszeit und besinnliche Feiertage,