Hand mit Tablet

„Medium teilen“ – der neue Service des Ökumenischen Medienladens. Hier finden Sie Informationen und ein Erklärvideo dazu, wie sie diese Funktion z. B. für Schüler*innen im Home-Schooling oder Teilnehmer*innen von Online-Bildungsangeboten nutzen können .

Für Lernprozesse, Online-Bildungsangebote usw. können Sie nun Ihren Schüler*innen bzw. Teilnehmer*innen Online-Medien des Ökumenischen Medienladens auf sehr einfache Weise zur Verfügung stellen.

Die neue Funktion „Medium teilen“ ermöglicht es Ihnen, zu einem Medium einen Link zu erzeugen, der den Personen, an die Sie ihn weitergeben, den direkten Zugriff auf dieses Medium gestattet, ohne im Ökumenischen Medienladen eingeloggt zu sein. Der Link ist 14 Tage lang gültig und danach nicht mehr nutzbar. Sie finden den Button „Medium teilen“ bei allen Online-Medien, die wir mit diesem Teilen-Recht versehen konnten.

Sinnvoll genutzt werden können die Links z.B. zum Einbinden von Medien auf Schulservern, in geschlossenen passwortgeschützten Plattformen wie Moodle und MEBIS oder auch für Einzelarbeit, Hausaufgaben, Home-Schooling und außerschulische Online-Bildungsarbeit.

Das neue Erklärvideo des ÖML: Schritt für Schritt zum geteilten Film.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beachten Sie bitte: Medienlinks dürfen nur im Rahmen pädagogischer Arbeit, insbesondere im Religionsunterricht und außerschulischer Bildungsarbeit, weitergegeben werden.

Vorsicht: Nicht gestattet ist es, dieses Feature als Ersatz für nicht-gewerbliche öffentliche Präsenz-Filmvorführungen wie Kinderkino, Kirchenkino, Filmabend zu nutzen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Filmrechten und öffentlicher Vorführung.