Dank Ihren Anregungen haben wir unser Kursprogramm 2020/2021 wieder gezielt auf Sie und Ihre Bedürfnisse zuschneiden können. Wir starten dieses Jahr bereits im Herbst. Bis einschließlich Juli 2021 erwartet Sie ein vielfältiges Angebot an aktuellen medienpädagogischen Kursen.

In mehreren Workshops des Kursprogramms 2020/2021 bekommen Sie Anregungen und praktische Step-by-Step-Anleitungen zur kreativen Medien- und Bildungsarbeit, sei es im Umgang mit smarten Apps oder der eigenen Erstellung von Erklärvideos. Außerdem sind beliebte „Dauerbrenner“ bei den Kursen zu finden wie Bildbearbeitung, Stimmbildung und Methoden der Filmarbeit.

Bei den Referent*innen im neuen Programm werden Sie auch neue Namen entdecken, darunter einige unserer qualifizierten Medienreferent*innen. Wir haben weitere Premieren dabei: So bieten wir erstmals zum momentan nachgefragten Konzept Design Thinking einen Workshop an sowie einen Fortgeschrittenenkurs im Graphic Recording.

Da wir uns als Fachstelle dafür einsetzen, Medien und Bildung für alle zugänglich zu machen, freuen wir uns auch sehr, Ihnen im Bereich mediale Teilhabe und Inklusion zwei Workshops präsentieren zu können: Barrierefreie Social Media- und Homepage-Gestaltung sowie inklusive Lehrangebote.

Aufgrund der aktuellen Situation bekamen wir viele Anfragen für unsere Online-Seminare. Diese wollen wir, auch aus Gründen der Flexibilität und Nachhaltigkeit, beibehalten. Deshalb bietet die Fachstelle Medien ab sofort im Kursprogramm mehrere Online-Seminare, neben den Präsenzveranstaltungen, an. Darunter sind u. a mehre Angebote zu E-Learning und Lernspielen sowie zu beliebten Social Media Apps unter Jugendlichen. So können Sie sich auch vom Homeoffice aus fort- und weiterbilden und auf dem neusten medienpädagogischen Stand bleiben.

Hier finden Sie die Übersicht über alle Workshops des neuen Kursprogramms 2020/2021.

Das gesamt Kursprogramm-Heft kann unter diesem Link als PDF heruntergeladen werden.