Ursula Stampfer vor einem Buchregal

Am 1. Januar 2021 hat sich Herr Ott-Stelzner in den Ruhestand verabschiedet; ihm folgt Frau Dr. Ursula Stampfer als Leiterin der Diözesanbibliothek Rottenburg sowie der Bibliothek des Wilhelmsstiftes in Tübingen nach.

Die Südtirolerin arbeitete bisher in verschiedenen Klosterbibliotheken und war zuletzt an der Universitätsbibliothek Bozen tätig.
„Es ist mir ein großes Anliegen, gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Serviceleistungen zu optimieren und neuen Erfordernissen anzupassen sowie die Bibliothek stärker ins Kulturleben der Stadt und der Diözese zu integrieren”, sagt Stampfer.
Corona-bedingt ist der Lesesaal im zweiten Obergeschoss in der Karmeliterstraße 9 in Rottenburg seit bald einem Jahr geschlossen.

„Ich freue mich aber schon sehr auf die ersten Besucher und auf die Zeit, in der die Bibliothek wieder ihrer zentralen Aufgabe als Ort der Begegnung und des Austausches gerecht werden kann,” betont Ursula Stampfer.

Aktuelle Situation

Die Lesesäle der Diözesanbibliothek Rottenburg sind momentan noch geschlossen, doch Ausleihe und Rückgabe von Medien ist dank „click & collect“ auch weiterhin möglich. Dazu die Bücher wie bisher über den Katalog  recherchieren oder direkt an das Büchereiteam wenden. Auch Fernleihen und Literaturanfragen sind weiter möglich. Kontakt per E-Mail und Telefon 07472/ 922 192 .

Bürozeiten: Di. – Fr. 09:00 – 12:00 Uhr, Mi. 14:00 – 16:30 Uhr