Der medienpädagogische Fachtag zum aktuellen Thema “Natürlich nachhaltig! Medien machen’s möglich?” findet am 22.01.2020 im Treffpunkt Rotebühlplatz statt.

Es gibt aktuell noch freie Plätze.

Innerhalb der Stuttgarter Kinderfilmtage bietet der medienpädagogische Fachtag Pädagog*innen sowie Erzieher*innen die Möglichkeit sich mit medienpädagogischen Themenschwerpunkten gezielt zu informieren und zu beschäftigen.

Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Klimawandel unter medienpädagogischer Perspektive betrachtet, sind der Schwerpunkte des Fachtags, der von der VHS Stuttgart, der Aktion Jugendschutz und der Evangelisches Medienhaus GmbH veranstaltet wird.

Mit dabei sind die Gewinner des Schülermedienpreis Baden-Württemberg 2019, die ihre Filme und dazugehörigen Projekte präsentieren. Am Nachmittag bieten Expert*innen aus renommierten Einrichtungen wie der Digitalwerkstatt Karlsruhe und der Stiftung “Vom Haus der kleinen Forscher” verschiedene Vorträge und Workshops zum Mitmachen an: Sie zeigen wie Kinder die Natur mit digitalen Medien erkunden können und welche Geschichten im Innenleben von Smartphones, Tablets und co, stecken. Mitarbeiterinnen von Zero Waste berichten welche Bedeutung Medien für die Jugendbewegung “Fridays For Future” haben. Daneben können die Teilnehmer*innen ausprobieren, wie man mit Elektroschrott kreativ arbeiten und ein Game-Designer hilft beim Kreieren von PC-Spielen, die zum Umweltschutz und Umweltbewusstsein beitragen.

Weitere Informationen sowie das gesamte Programm des medienpädagogischen Fachtags, finden Sie hier.

Ort: VHS Stuttgart, im Treffpunkt Rotebühlplatz,

Datum: Mi. 22.01.2020, Uhrzeit: 14.00Uhr bis 17.30Uhr

Kosten: 10,00€

Es sind aktuell noch freie Plätze verfügbar!

Anmeldung: VHS Stuttgart (Kurs Nr: 192-14400) online diesem Link oder über die Anmeldestelle.