Bildung für alle: Schüler*in mit Rollstuhl vor Tafel

Heterogene Lerngruppen stellen für Bildungsreferent*innen und Lehrkräfte eine Herausforderung dar. Mit dem Einsatz von geeigneten Medien und Unterstützer Kommunikation können Lehrveranstaltungen so gestaltet werden, dass jede*r teilhaben kann. Im Online-Seminar vom 22.06.2021 sind noch Restplätze verfügbar.

Inklusive Seminare oder Integrationsklassen, die  Schüler*innen mit und ohne Behinderungen besuchen, oder inklusiv gestaltete Seminare benötigen maßgefertigte Lehrangebote und  individuelle Zugänge, die den Fähigkeiten der einzelnen Lernenden entsprechen. Verschiedene Medien können hier sehr hilfreich sein und bieten zahlreiche Möglichkeiten zur besseren Teilhabe. Im Kurs werden sowohl Hardware (Talker, Augensteuerung & Kamera, Taster) als auch Software, Apps und andere Materialien der Unterstützten Kommunikation (UK) vorgestellt.

Die beiden Referenten Timo Rödl (Lehrkraft Sonderpädagogik) und Wolfgang Schaible (Technischer Lehrer) sind Mitarbeiter des MBZ Markgröningensind Sonderpädagogen vom Medienberatungszentrum im Markgröningen, bei dem die gezeigten Geräte und Software auch getestet und entliehen werden können.

Datum & Uhrzeit: Di., 22.06.2021 von 14.00 – 17.00Uhr

Kosten: 20€

Mehr Informationen und Anmeldung: Bildung für alle. Inklusive, mediengestützte Lehrangebote“