Hoccer ist eine kostenlose Messenger-App, die für Android und iOS im jeweiligen App-Store erhältlich ist. Als datenschutzkonforme Alternative zu WhatsApp ist Hoccer für die katholische Jugendarbeit geeignet.

Der Messenger-Dienst Hoccer stellt sich seinen Nutzern auf der App vor:

Hoccer ist „Der Messenger“ für anonyme, einfache und sichere Datenübertragung ohne Registrierungsprozess. Weder die Angabe der Mobilnummer noch der Mailadresse ist notwendig um mit Freunden oder Gruppen zu kommunizieren. Wir legen größten Wert auf Sicherheit, Datenschutz und Privatsphäre. Dank modernster Verschlüsselungs- und Übertragungstechnologien, setzt Hoccer neue Standards in der mobilen Datenübertragung und definiert Privatsphäre im Messaging-Sektor neu. Hoccer ermöglicht einen einfachen und unbegrenzten Datenaustausch zwischen Smartphones und Tablets ohne vorherige Eingabe von vertraulichen Nutzerdaten. (Quelle: Hoccer-App; unter Einstellungen; „Über“)

Wofür gibt es die App?
Die App dient als Instant-Messaging-Dienst für Smartphones und Tablets.
Ähnlich zu anderen Apps hat jeder Nutzer sein eigenes Profil.
Anstatt der Mobilnummer hat der Nutzer einen „Zahlenschlüssel“ bzw. QR-Code über den andere Nutzer mit ihm in Kontakt treten können.

Wer steckt hinter der App?
Entwickelt wurde die Messaging-App 2010 von der Hoccer Betriebs GmbH, die ihren Sitz in Berlin, Deutschland hat.
Das Unternehmen achtet auf die Gewährleistung der App als sicheres Kommunikationsmedium.

Wo finde ich die App und was kostet sie?
Sie ist bei den Systemen iOS (App-Store) und Android (Google Play Store) verfügbar und für private Nutzer kostenlos.
App-Store
Google Play Store

Welche Berechtigungen verlangt die App? (Zugriff auf Kontakte etc.?)
Die App benötigt keine Angaben persönlicher Daten.
Jedem Nutzer wird ein zufälliger Zahlencode (sogenannter Schlüssel) zugeordnet.
Es findet kein Auslesen der Kontakte statt.

Gibt es Altersbeschränkungen laut AGB?
Die AGB bzw. die EULA (Endnutzerlizenzvereinbarung) legt keine Altersbeschränkung fest.

Welche Funktionen hat die App?
Mit Hilfe der App können unbegrenzt Textnachrichten, Fotos, Videos, Sprachnachrichten, Adressbucheinträge, Standortdaten und weitere Dateiformate in Einzel- und Gruppenchats versendet werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(Screenshots zeigen die Darstellung auf dem iPad, Bilder zum Vergrößern in einem neuen Tab öffnen)

Ist die App bedienerfreundlich?
Pro:
• Übersichtlich gestaltet
• Gute Unterteilung in Kontakte, Chats und gespeicherte Medien (gegliedert in Visuelle, Audio- und andere Medien)
• einstellbare Lesebestätigung bei Chat mit Kontakten
Contra:
• Die Endnutzerlizenzvereinbarung ist ungewohnt und der Inhalt unüblich, da unter anderem darauf hingewiesen wird, die App nicht zur Planung eines Terroraktes oder Hochverrats zu verwenden
• Die Suche nach Freunden ist, trotz Anleitung, anfänglich schwieriger als gedacht

Wie zuverlässig und sicher ist die App (Datenschutz, Verschlüsselung)?
Server stehen in Deutschland und unterliegen dem deutschen Datenschutzgesetz, Nachrichten und Anhänge werden nicht gespeichert.
Die sog. EULA gibt zudem den Verhaltensrahmen und das Regelwerk vor.

Fazit
Hoccer ist eine bedienungsfreundliche Alternative zu WhatsApp und Co. und garantiert
Ihnen eine sichere Kommunikation nach deutschem Datenschutzgesetz. Besonders bemerkenswert ist die EULA. In einer solchen Erklärung eine ausdrückliche Abgrenzung von Terror und Gewalt zu finden, entspricht nicht den normalen Erklärungen in AGBs. Dies wird aber keinen normalen Nutzer davon abhalten, die App zu nutzen.

 

Autor: Nicolas von Hauff