27. März 2019, Rainer

Kopfhörer

Wir sind ein Büro der offenen Türen. Wer nicht gerade etwas macht, wozu er ungestört sein muss oder will, hat normalerweise seine Bürotür offen. Das ist sehr kommunikativ und auch einladend. Da es meine Aufgaben mit sich bringen, dass ich öfters auch Filme anschaue, habe ich einen Kopfhörer. Das ermöglicht mir, den Film zu schauen und dennoch die anderen Kolleginnen und Kollegen nicht mit dem Filmton zu belästigen – und umgekehrt, wenn die KollegInnen auf dem Flur mal wieder etwas lauter reden, kann ich trotzdem den Ton des Films hören. Nur selten kommt es vor, dass ich trotz Kopfhörer mal die Türe schließen muss. Er ist wirklich wichtig.