Onlinekirche, Live-Streams und GEMA

Wenn die Menschen zur Zeit nicht in die Kirchen gehen können, muss die Kirche zu den Menschen kommen. Live-Streams sind eine gute Möglichkeit von Zuhause aus an Gottesdiensten teilnehmen zu können. Dem Beispiel der großen Kirchen folgen nun viele kleiner Gemeinden. Doch wie verhält es sich mit der GEMA bezüglich der Lieder und Musik in der Messe?

Schule zu, Tablet an – online Lernangebote für Grundschüler*innen

Das Angebot an Internetseiten mit Lehrinhalten für Kinder ist inzwischen riesig – schwer, da einen Überblick zu behalten. Von der Qualität und der Aufarbeitung gibt es einige Unterschiede, deshalb stellen wir hier empfehlenswerte Übersichten mit Seiten und Portalen für den Grundschulbereich vor.

Kompass Medienstiftung

Digital:Gut:Leben – der Medienethik Newsletter als Kompass in der digitalisierten Welt

Der Newsletter „Digital:Gut:Leben – Medienethik im Alltag“, wird monatlich von der Bischöflichen Medienstiftung in Kooperation mit dem Institut für Digitale Ethik (IDE) der Hochschule der Medien Stuttgart veröffentlicht. Er soll als Kompass dienen, in der sich rasch verändernden Welt der Digitalisierung, in der Werte hinterfragt werden und sich wandeln.

#Filmtriffttalk abgesagt: Vorstellungen vom Jenseits heute

Die Veranstaltung vom Di. 17.03.2020 im Ökumenischen Medienladen Stuttgart wurde nun abgesagt. Ein Nachholtermin für „Kein Schlüssel mehr zum Himmelreich? – Jenseitsvorstellungen in der heutigen Zeit“ wird noch festgelegt. „Somewhere over the Rainbow“ oder dem Licht entgegen? Die traditionellen Jenseitsvorstellungen der christlichen Kirchen sind brüchig geworden.

Preise für junge Filmmacher, die die „Welt retten“ wollen.

Die Jury des katholischen Jugendmedienpreis 2019 zeichnete drei Filme von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus, die sich mit dem Thema „Welt retten“ kritisch auseinandersetzen.

Zwei Fotoarbeiten Jugendlicher über Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Bei der Vergabe des katholischen Jugendmedienpreis 2019 wurden am 05.12.2019 zwei Fotoarbeiten zum Thema „Welt retten!“ durch das Bischöfliche Jugendamt (BJA) prämiert.