Junge mit Downsyndorm im Bälle Bad

>We are all different< Medientipps zum Welt-Down-Syndrom-Tag

Wir sind alle verschieden – das gilt für Menschen mit Behinderungen wie ohne. Am 21. März ist der internationale Welt-Down-Syndrom-Tag (WDST), dabei wird weltweit mit Aktionen mehr Gleichberechtigung für Menschen mit Behinderungen gefordert. Hier fidnen Sie eine Übersicht zu aktuellen Medien zum WDST 2021.

Buntes Plakat mit vielen Buchstaben darunter der Untertitel" Lesen hoch zehn" links vertikal: 2020

Lesen hoch zehn – Literatur mit Mehrwert.

Der Borromäusverein stellt jedes Jahr ein Romanpaket mit Gesprächsimpulsen und mehr zur Verfügung. Ein Angebot für die Katholisch Öffentlichen Büchereien (KÖB) und alle Literaturinteressierten.

Bücher erstellen im Religionsunterricht mit Book Creator

In diesem Blogbeitrag möchten wir eine weitere App vorstellen, die im Religionsunterricht eingesetzt werden kann. Mit der App Book Creator lassen sich digitale Bücher in verschiedenen Formaten erstellen. Eigene Texte können mit Audioaufnahmen, Fotos, Videos und Zeichnungen ergänzt werden.

Comics im Unterricht

Das Leben von Personen aus der Kirchengeschichte, wie zum Beispiel von Martin Luther oder dem Heiligen Martin von Tours sowie biblische Erzählungen können in Comics kreativ umgesetzt werden. Egal ob nun Kinder oder Jugendliche: Comics nehmen in der Lebenswelt von Heranwachsenden einen hohen Stellenwert ein. Diese visuelle Gestaltungsform eignet sich auch für Anleitungen, zum Beispiel zur Darstellung des „Vater unser“ mit Gebärden, oder als veranschaulichte…

Intergeneratives Medienprojekt „Vom Grammophon zum Download“

Ein etwas anderes Medienprojekt starteten wir im Herbst 2015. Zwei Zielgruppen, die meist ohne familiären Bezug wenig miteinander zu tun haben, erlebten eine Reise durch die Mediengeschichte. Teilgenommen haben am Austausch der Generationen Schüler des Albertus-Magnus-Gymnasiums (14-17 Jahre) und Senioren (65+) aus dem Sommerrain. Von November bis Februar 2015/16 trafen sich die 20 Teilnehmer/-innen wöchentlich zwei Stunden und blickten nicht nur zurück in die Vergangenheit,…

Die Leseomis aus Ammerbuch-Altingen

Jeden Donnerstag kommen sieben Frauen aus der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde in die Schule. Sie sind die „Leseomis“. Wenn sie an die Türen der jahrgangsgemischten Klassen 1 und 2 klopfen, gehen schon die ersten Arme hoch. Viele Schülerinnen und Schüler möchten gerne eine besondere Lesestunde erleben. Der Klassenlehrer bestimmt, welche sieben Schüler heute mit den „Omis“ mitgehen dürfen. Schüler, die schlecht im Lesen sind, haben…

Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2015 verliehen

Stian Hole wird für sein Buch „Annas Himmel“ ausgezeichnet Zum 26. Mal hat die Deutsche Bischofskonferenz am 19. Mai 2015 den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis verliehen.