Logo des bundesweiten Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag am Fr. 20.11.2020 – online Geschichten erzählen leicht gemacht.

Der bundesweite Vorlesetag zum Thema „Europa und die Welt“ findet am Freitag, 20.11.2020 statt. Nur wenige Lesungen werden vor Ort mit Abstand gehalten; immer mehr Vorleser*innen bevorzugen – Pandemie bedingt – die digitale Variante. Jede*r auch Schulklassen, Gemeinden, Vereine oder Einzelpersonen sind eingeladen ebenfalls zum Buch und Tablet zu greifen und mitzumachen.

Filmplakat Menschsein - Frau mit Prothese vor einer Barracke

Menschsein – Dennis Klein filmte Menschen mit Behinderung weltweit.

„405 Tage. 23 Nationen. 19 Sprachen. Eine Frage: Was hat Menschsein mit Behinderung zu tun?“, so wird der Dokumentarfilm des deutschen Filmemachers Dennis Klein aus Rottenburg angekündigt. Der Pädagoge wechselte das Klassenzimmer über ein Jahr gegen die weite Welt. Alleine und mit Begleitung geht er auf Spurensuche.

Film zur Sülchenkirche

Die Friedhofskirche von Sülchen bei Rottenburg ist ein ganz besonderes Gotteshaus, das auf eine sehr lange Geschichte zurückblickt. Ausgrabungen, die seit 2012 dort durchgeführt wurden, geben Einblicke in die frühchristliche Bestattungskultur. Der Dokumentarfilm über das historische Bauwerk steht nun im Ökumenischen Medienladen als Downloadmedium bereit.

Seinem Gewissen verpflichtet. Filmisches Denkmal für einen unbekannten Widerstandskämpfer.

Vor 82 Jahren begann der zweite Weltkrieg und hinterließ Millionen Tote und unzählige traumatisierte Menschen – unendliches Leid. In dem biographisch geprägten Filmdrama „Ein verborgenes Leben“ zeigt der Regisseur Terrence Malick wie ein Einzelner Widerstand leisten kann. 

Astrid – die Zöpfe fallen. Einblicke in das Jugendalter der großen Autorin.

Die mehrfach ausgezeichnete Regisseurin Pernille Fischer Christensen rückt in ihrem Biopic einen Lebensausschnitt von Astrid Lindgren in den Fokus, der bei weitem weniger bekannt ist, als ihre berühmten und beliebten Kinderbücher.