Rezension „Medienerziehung in der digitalen Welt“ herausgegeben von Sandra Fleischer und Daniel Hajok

Das Buch bietet einen breiten Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zum Thema Medienerziehung. Es liefert sowohl theoretische Hintergrundinformationen zu Medienerziehung und Mediennutzung als auch Hinweise für konkrete eigene Projekte.

Aktualisierte Auflage! Kinder und Social Media – Broschüre für Eltern

Die beliebten Social Media Kanäle der Kinder und Jugendlichen erweitern regelmäßig ihre Funktionen. Deswegen haben wir die Broschüre „WhatsApp, Facebook, Instagram und Co. – Basis-Wissen für Eltern“ aktualisiert und um TikTok, ein weitere beliebte App bei Jugendlichen, erweitert.

La donna e mobile – Bregenzer Seefestspiele als Beitrag zu #MeToo

La donna e mobile – wörtlich: Die Frau ist wankelmütig – ist die wohl bekannteste Arie aus Giuseppe Verdis Rigoletto, gesungen vom Herzog von Mantua. Das Lied, das eigentlich eher den Charakter einer Projektion hat, denn wankelmütig ist vor allem der Herzog selbst, der sich ständig in andere Frauen verliebt und diese nur benutzt, ist dabei grandios in Szene gesetzt. Vielbrüstige Frauenfiguren baumeln an der…

„Hilfe, mein Kind will ein Smartphone!“ 4. Auflage

Unsere medienpädagogische Broschüre vermittelt Grundwissen zum Thema Smartphones und Apps, die auch auf junge Kinder eine große Faszination ausüben. Klare Empfehlungen zum richtigen Umgang mit dem Smartphone-Wunsch sollen Eltern helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Broschüre kann kostenlos bei der Fachstelle Medien bestellt werden und ist nun in der 4. überarbeiteten Auflage erhältlich.

Lernort Kino: Filme in der pädagogischen Arbeit

Die Vielfalt filmischer Angebote für ein junges Publikum ist groß und spricht viele jugendaffine und aktuelle Themen an. Auch bildungsferne Kinder und Jugendliche lassen sich bereitwillig auf Filme ein, wenn die Geschichte interessant ist und sie emotional anspricht. Filme bieten ausgezeichnete Anreize, um aktuelle Themen des pädagogischen Alltags zu bearbeiten, z. B. Identitätsbildung, Demokratieverständnis, Umgang mit sexuellen Orientierungen, (Cyber-)Mobbing oder Gewalt zur Anschlusskommunikation.

„Genesis 2.0“ von Christian Frei

  Zwei Welten, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite die archaische Weite der Insel Neu-Sibiriens, auf der jeden Sommer die Jagd nach Stoßzähnen von Mammuts beginnt. Durch die Erderwärmung taut der Permafrost auf und legt die seit tausenden von Jahren eingefrorenen Skelette frei. Auf der anderen Seite die kühle Welt wissenschaftlicher Konferenzen und Gen-Labore. Sie träumen davon, aus den aufgetauten Zellen neue…