Neue Begeisterung für Bücher(eien)

Wir wünschen uns Büchereien als lebendige Orte der Begegnung – mit begeisterten Lesern und einem begeisterndem Team.

Doch wie entfachen wir den Funken der Begeisterung, wenn der Bü-chereialltag oft von Verwaltungsaufgaben und Zeitdruck bestimmt wird? Wo bleibt die Freude am Lesen, das Interesse für Bücher und Menschen?

Das ist doch die Motivation für’s ehrenamtliche Engagement in der Büchereiarbeit. Diese Freude und dieser Spaß dürfen nicht verloren gehen, denn sie geben einer Bücherei ihre Lebendigkeit.

Wir laden Sie ganz herzlich ein, Ihre Lesefreude beleben zu lassen bei spannenden Leseerlebnissen und kollegialem, auch büchereipraktischem Austausch.

Referentin: Dr. Andrea Liebers, Heidelberg

Tagungsorganisation: Dr. Gabriele Dreßing, Fachstellenleiterin Speyer

Funkenschlag ist ein gemeinsames Angebot der Fachstellen für katholische Büchereiarbeit in den (Erz-)Bistümern Freiburg, Limburg, Mainz, Rottenburg-Stuttgart und Speyer.
Daher steht jeder Fachstelle nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingangsdatum.

Tagungsort: Priesterseminar St. German
Am Germansberg 16
67346 Speyer

Die Tagungskosten, Unterbringung und Verpflegung werden für MitarbeiterInnen der Katholischen öffentlichen Büchereien in der Diözese Rottenburg-Stuttgart von der Fachstelle übernommen. Materialien werden ebenfalls unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
Fahrtkosten können wir nicht erstatten, sondern sollten von der jeweiligen Kirchengemeinde übernommen werden.

Anmeldeschluss: 15.01.2020
Ihre Anmeldung wird erst nach Anmeldeschluss aller teilnehmenden Fachstellen schriftlich bestätigt. 

Hier geht’s zur Vormerkung

Tagungsverlauf:

Freitag,  28.02.2020

Ankommen mit Kaffee und Kuchen

15:00 Uhr: Vorstellung und Kennenlernen

16:00 – 18:00 Uhr: Warum ich Bücher liebe

18:00 Uhr: Abendessen

19:00 – 20:30 Uhr: Wir widmen uns kurzen Geschichten: leicht und locker

Samstag, 29.02.2020

Ab 8:00 Uhr: Frühstück

9:00 – 10:30 Uhr: Weitere Geschichten: kurz und anders

10:45 – 12:15 Uhr: Wir steigern uns: Lassen Sie sich überraschen

12:30 Uhr: Mittagessen

14:00 – 15:30 Uhr: Kreativsein für die Bücherei

16:00 Uhr: Kaffeepause

16:30 – 18:00 Uhr: Zeitpuffer und Fazit