Tafel, Bücher und Tablets

Auf die Tablets: Fertig, los! Lernangebote für Grundschüler*innen im Netz

Das Angebot an Internetseiten mit Lehrinhalten für Kinder ist inzwischen riesig – schwer, da einen Überblick zu behalten. Deshalb stellen wir hier empfehlenswerte Übersichten für den Grundschulbereich vor.

Online Lernen? Aber sicher! Tipps für Eltern

In Deutschland ist es noch nicht üblich digitale Lernangebote im Elementarbereich regelmäßig einzusetzen. Die Fachstelle Medien hat als Hilfestellung wichtige Hinweise und empfehlenswerte Links für das online Home-Schooling für Grundschüler*innen zusammengestellt.

Kompass Medienstiftung

Digital:Gut:Leben – der Medienethik Newsletter als Kompass in der digitalisierten Welt

Der Newsletter „Digital:Gut:Leben – Medienethik im Alltag“, wird monatlich von der Bischöflichen Medienstiftung in Kooperation mit der Fachstelle Medien veröffentlicht. Er soll als Kompass dienen, in der sich rasch verändernden Welt der Digitalisierung, in der Werte hinterfragt werden und sich wandeln.

Neue Auflage: Hilfe mein Kind will ein Smartphone.

Die medienpädagogische Broschüre “Hilfe mein Kind will ein Smartphone”, ist nun neu überarbeitet. Der Leitfaden für ist Eltern konzipiert, aber auch für alle anderen, die beruflich oder ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, gegeignet.

Zum Weltfrauentag 2020: Aktuelle Filme über Frauen, die ihren Weg gehen.

Zwei Tage, die den Frauen gewidmet sind, liegen dicht beieinander: Der Weltgebetstag der Frauen am 6. März und der Weltfrauentag am 8.März. Gesellschaftsbilder spiegeln sich in Medien und reproduzieren sich gleichzeitig durch diese. Wir werfen aus diesem Anlass einen Blick auf Frauen im aktuellen Film.

Filmreihe: Mit den Augen der anderen. Metropolen der Welt.

Am 04. März 2020 startet im TREFFPUNKT Rotebühlplatz die Filmreihe “Mit den Augen der Anderen” zum Thema Metropolen der Welt mit dem Film “Once again – eine Liebe in Mumbai“. Bis Juli 2020 führt die Filmreihe in die großen Weltstädte und lädt ein seine Augen für neue Perspektiven auf andere Lebenswelten in Asien und Afrika zu öffnen.