Neuigkeiten der Fachstelle Medien

weitere Meldungen: Neuigkeiten der Fachstelle Medien

Plakate-Sets für Ihren Schaukasten

Der Aushang im Schaukasten einer Kirche sollte alle zwei Wochen wechseln. Damit Sie dabei mehr Auswahl haben, können Sie unsere Plakate als Sets günstig bestellen.

Mehr lesen

Kurs: Wie erstelle ich E-Learning-Inhalte?

Lernen Sie, wie Sie Ihre Bildungsangebote verbessern, indem Sie selber E-Learning einsetzen! Im Kurs entdecken und erproben Sie, was mit Online-Lerninhalten alles möglich ist. Der Kurs findet selbst online statt und in Kooperation der Fachstelle Medien mit dem Evangelischen Medienhaus.

Mehr lesen

Plakat und Kärtchen: Pfingsten ist Verstehen

Neu für Schaukasten und Gottesdienst: Pfingsten bedeutet, dass aus Unverständnis und Sprachlosigkeit ein Miteinander wird. Das Kärtchen können Sie Ihren Gottesdienstbesuchern mitgeben, das Plakat schmückt Ihren Schaukasten.

Mehr lesen

Auftakt von #filmtriffttalk – After-Work für alle Sinne

Mittwoch, 22.05.2019, 17:30 Uhr, Ökumenischer Medienladen: Missbrauch und sexualisierte Gewalt – Wachsam sein und handeln

Mehr lesen

Medienpädagogik

weitere Meldungen: Medienpädagogik

Lernort Kino: Filme in der pädagogischen Arbeit

Die Vielfalt filmischer Angebote für ein junges Publikum ist groß und spricht viele jugendaffine und aktuelle Themen an. Auch bildungsferne Kinder und Jugendliche lassen sich bereitwillig auf Filme ein, wenn die Geschichte interessant ist und sie emotional anspricht. Filme bieten ausgezeichnete Anreize, um aktuelle Themen des pädagogischen Alltags zu bearbeiten, z. B. Identitätsbildung, Demokratieverständnis, Umgang mit sexuellen Orientierungen, (Cyber-)Mobbing oder Gewalt zur Anschlusskommunikation.

Mehr lesen

Handyfasten: Reflexion durch Verzicht?

„FOMO – Fear of missing out“ (die Angst, etwas zu verpassen) ist die Bezeichnung für einen modernen Dämon unserer Zeit. In der Medienwissenschaft gilt FOMO als ein Grund für den zunehmenden Medienkonsum bei Jugendlichen. Die Folgen sind Unruhe, Nervosität und schnelle Ablenkung: Probleme, die nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene gut kennen.

Mehr lesen

Datendiebstahl – wenn persönliche Daten öffentlich werden

Daten sind unglaublich nützlich und wertvoll, daher machen es sich viele Unternehmen zur Aufgabe, möglichst viele unserer Daten zu sammeln. Doch dieser Nutzen gerät in Gefahr, wenn die Daten nicht ausreichend geschützt sind und in falsche Hände geraten.

Mehr lesen

Vorlage Einverständniserklärung & Linksammlung für (GEMA)freie Musik und freie Fotos

Aktive Medienarbeit stellt uns vor viele Herausforderungen: Mal setzt die Technik aus oder die Ideen sind schwer umsetzbar. Aber auch aus rechtlicher Sicht gilt es einige Dinge im Vorfeld zu beachten.

Mehr lesen

Film und Kultur

weitere Meldungen: Film und Kultur

„Menschenähnliche Roboter würdevoll behandeln“

Zum Dokumentarfilm „Hi, AI“ über künstliche Intelligenz in Kinos der Region: Petra Grimm und Klaus Koziol im Gespräch über die Beziehung zu Künstlicher Intelligenz und über Roboter gegen Einsamkeit

Mehr lesen

„Genesis 2.0“ von Christian Frei

  Zwei Welten, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite die archaische Weite der Insel Neu-Sibiriens, auf der jeden Sommer die Jagd nach Stoßzähnen von Mammuts beginnt. Durch die Erderwärmung taut der Permafrost auf und legt die seit tausenden von Jahren eingefrorenen Skelette frei. Auf der anderen Seite die kühle Welt wissenschaftlicher Konferenzen und Gen-Labore. Sie träumen davon, aus den aufgetauten Zellen neue…

Mehr lesen

100 Dinge – Wie viel braucht man zum Glücklich-Sein?

Weihnachten, die Zeit in der oft viele – zu viele? – Geschenke auf dem Gabentisch liegen und die Zeit, die in vielen Branchen den größten Teil des Umsatzes generiert – eine Zeit zum Nachdenken über Besitz und Konsum?

Mehr lesen

Internetprojekt „Daheim in der Fremde“

„Daheim in der Fremde“ erzählt die Geschichte von Migration nach Baden-Württemberg. In Bildern und Tönen, Grafiken und Videos und mit einem Zeitstrahl werden die verschiedenen Migrationsbewegungen übersichtlich dargestellt. Es ist ein Projekt des Hauses des Dokumentarfilms in Stuttgart, zu dessen Gründungsmitgliedern die Diözese Rottenburg-Stuttgart zählt.

Mehr lesen