Neuigkeiten der Fachstelle Medien

weitere Meldungen: Neuigkeiten der Fachstelle Medien

Umfrage: Wie können wir besser werden?

Wir wollen Sie bei Ihrer Arbeit für die Kirche unterstützen: Was brauchen Sie dafür? Welche Angebote vermissen Sie bei uns? Welche Artikel finden Sie verbesserungswürdig? Bitte nehmen Sie an unserer kleinen Umfrage teil: Sie helfen uns damit sehr, unser Angebot zu verbessern!

Mehr lesen

Dank an alle, die Ihre Gemeinde bunt machen

Nur mit Ehrenamtlichen wird das Gemeindeleben bunt und abwechslungsreich: Bedanken Sie sich dafür doch mit dieser neuen Postkarte!

Mehr lesen

Sagen Sie allen Danke – in ihrer Sprache!

Sagen Sie Ehrenamtlichen oder Spender*innen Danke mit dieser Postkarte: Das Wort „Danke“ steht bunt in vielen Sprachen auf der Vorderseite; die Sprachen der großen muttersprachlichen Gemeinden sind selbstverständlich alle drauf. Die Rückseite bietet Platz für Ihren persönlichen Gruß. 

Mehr lesen

Plakat für die Ferien: Ruht euch mal aus!

Selbst im Sommerloch bleibt Ihr Schaukasten mit diesem Plakat sehenswert. Sie können auch den Hinweis auf den Urlaub des Pfarrbüros oder anderer Einrichtungen mit diesem Plakat verbinden. 

Mehr lesen

Medienpädagogik

weitere Meldungen: Medienpädagogik

„Hilfe, mein Kind will ein Smartphone!“ 4. Auflage

Unsere medienpädagogische Broschüre vermittelt Grundwissen zum Thema Smartphones und Apps, die auch auf junge Kinder eine große Faszination ausüben. Klare Empfehlungen zum richtigen Umgang mit dem Smartphone-Wunsch sollen Eltern helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Broschüre kann kostenlos bei der Fachstelle Medien bestellt werden und ist nun in der 4. überarbeiteten Auflage erhältlich.

Mehr lesen

Lernort Kino: Filme in der pädagogischen Arbeit

Die Vielfalt filmischer Angebote für ein junges Publikum ist groß und spricht viele jugendaffine und aktuelle Themen an. Auch bildungsferne Kinder und Jugendliche lassen sich bereitwillig auf Filme ein, wenn die Geschichte interessant ist und sie emotional anspricht. Filme bieten ausgezeichnete Anreize, um aktuelle Themen des pädagogischen Alltags zu bearbeiten, z. B. Identitätsbildung, Demokratieverständnis, Umgang mit sexuellen Orientierungen, (Cyber-)Mobbing oder Gewalt zur Anschlusskommunikation.

Mehr lesen

Handyfasten: Reflexion durch Verzicht?

„FOMO – Fear of missing out“ (die Angst, etwas zu verpassen) ist die Bezeichnung für einen modernen Dämon unserer Zeit. In der Medienwissenschaft gilt FOMO als ein Grund für den zunehmenden Medienkonsum bei Jugendlichen. Die Folgen sind Unruhe, Nervosität und schnelle Ablenkung: Probleme, die nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene gut kennen.

Mehr lesen

Datendiebstahl – wenn persönliche Daten öffentlich werden

Daten sind unglaublich nützlich und wertvoll, daher machen es sich viele Unternehmen zur Aufgabe, möglichst viele unserer Daten zu sammeln. Doch dieser Nutzen gerät in Gefahr, wenn die Daten nicht ausreichend geschützt sind und in falsche Hände geraten.

Mehr lesen

Film und Kultur

weitere Meldungen: Film und Kultur

Den Tod überleben – Peter Kottlorz

Der langjährige Senderbeauftragte der Katholischen Kirche am Südwestrundfunk, Dr. Peter Kottlorz hat ein neues Buch geschrieben: In 8 Kapiteln veröffentlicht er kurze Texte, die aus seinen Rundfunkbeiträgen stammen.

Mehr lesen

„Menschenähnliche Roboter würdevoll behandeln“

Zum Dokumentarfilm „Hi, AI“ über künstliche Intelligenz in Kinos der Region: Petra Grimm und Klaus Koziol im Gespräch über die Beziehung zu Künstlicher Intelligenz und über Roboter gegen Einsamkeit

Mehr lesen

„Genesis 2.0“ von Christian Frei

  Zwei Welten, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite die archaische Weite der Insel Neu-Sibiriens, auf der jeden Sommer die Jagd nach Stoßzähnen von Mammuts beginnt. Durch die Erderwärmung taut der Permafrost auf und legt die seit tausenden von Jahren eingefrorenen Skelette frei. Auf der anderen Seite die kühle Welt wissenschaftlicher Konferenzen und Gen-Labore. Sie träumen davon, aus den aufgetauten Zellen neue…

Mehr lesen

100 Dinge – Wie viel braucht man zum Glücklich-Sein?

Weihnachten, die Zeit in der oft viele – zu viele? – Geschenke auf dem Gabentisch liegen und die Zeit, die in vielen Branchen den größten Teil des Umsatzes generiert – eine Zeit zum Nachdenken über Besitz und Konsum?

Mehr lesen