BildMedien begegnen uns überall und können uns dabei helfen, Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, auf Veranstaltungen aufmerksam zu machen, Themen zu kommunizieren, zu informieren und sich auszutauschen. Damit diese Kommunikation mittels Medien gelingt, brauchen wir Kenntnisse und Fähigkeiten, um mit dem geeigneten Medium entsprechend umgehen zu können. Welches Medium passt zu welcher Zielgruppe, wie formuliere ich meine Botschaft richtig und wie funktioniert eigentlich die erforderliche Technik?
Die Fachstelle Medien bietet ab September 2012 ein Workshop-Programm an, mit dem sich interessierte MultiplikatorInnen aus der Jugend-, Öffentlichkeitsarbeit oder Erwachsenenbildung in kirchlichen Verbänden, Gemeinden, KiTas oder Schulen in den Medienfragen fit machen können, die Sie für Ihre Arbeit brauchen.
Die Workshops decken 4 Rubriken ab:

VIDEOS UND SPRECHEN
• Drehbücher schreiben
• Medienrhetorik
• Interviews geben
• Videos selbst drehen
• Trickfilme selbst machen

INTERNET UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
• Öffentlichkeitsarbeit in der missionarischen Kirche – Dreiteiliger Ausbildungskurs
• Facebook, Google & Co. in der Gemeinde einsetzen

GRAFIK UND TEXT
• Medien kreativ gestalten
• Texte schreiben für das Internet: Blogs, Twitter, Facebook und Co.
• Bildbearbeitung am PC für Anfänger

MEDIEN UND BILDUNG
• Frühkindliche Medienbildung I: Hörmedien
• Frühkindliche Medienbildung II: Bildmedien
• Medieneinsatz in Bildungsprozessen
• Medieneinsatz im Religionsunterricht

Sollte die richtige Veranstaltung oder das richtige Thema nicht dabei sein, bietet die Fachstelle aber auch Veranstaltungen nach Maß und entwickelt auf Anfrage gern gemeinsam mit Ihnen vor Ort einen Workshop nach Ihren Bedürfnissen.

Die Veranstaltungen finden i.d.R. im Katholischen Medienhaus (Jahnstr. 32, Stuttgart-Degerloch) statt und kosten ca. 50 Euro.
Anmeldungen unter fm@bo.drs.de.

Schauen Sie rein und freuen Sie sich mit uns auf die Zusammenarbeit in einem unserer Workshops!
(C.Sick)

Das Workshop-Programm zum Download als PDF: Workshopprogramm FM 2012-13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.