Link-Tipp: Stuttgarter Gemeindebrief geprüft

Das Gemeindebrief-Team aus den Stuttgarter Oberen Neckarvororten hat sich prüfen lassen – und wird reichlich gelobt! Pfarrbriefservice.de gibt vielen Redaktionsteams Rückmeldungen; davon wird monatlich ein Heft mit Stärken und Schwächen auch auf der Internetseite gezeigt. Diesmal ist ein Gemeindebrief aus unserer Diözese dran: „St. Urban im Fokus“ der Gesamtkirchengemeinde in den Stuttgarter Oberen Neckarvororten. Mehr…

Fünf Seiten mit mehr Tipps für Ihre Öffentlichkeitsarbeit

Links mit Tipps zur ÖAEs kann nicht zu viele gute Ideen geben. Damit Sie noch mehr Tipps und Anregungen für Ihre Öffentlichkeitsarbeit kriegen, stelle ich hier kurz fünf Seiten vor. Auf allen werden immer mal wieder neue Beiträge veröffentlicht – es lohnt sich also dort hin und wieder zu stöbern: Mehr…

Große Themen mit wenig Aufwand: Wie Monatsthemen Ihren Gemeindebrief bereichern

Foto: Wolfgang SchmidtTrauen Sie sich, über große, aktuelle Themen wie Sterbehilfe oder Dialog mit dem Islam in Ihrem Gemeindebrief zu schreiben? Die Meinung der Kirche zu strittigen Fragen interessiert viele Menschen, besonders auch die Haltung der Gemeinde vor Ort.

Schade, wenn wir uns dann nicht äußern, denn ein Gemeindebrief kann mehr als Termine vermelden: Idealerweise hat jede Gemeinde ein Magazin, das auch „große“ Themen behandelt. Warum ein klassischer Gemeindebrief nicht alle anspricht und wie man das am besten löst, steht ausführlich in der Broschüre über Gemeindebriefe aus der Broschüren-Reihe (als PDF oder kostenlos zu bestellen). Doch zunächst haben viele Sorge, dass sie keine Beiträge schreiben können, die über das Gemeindeleben hinaus gehen.

Eine großartige Hilfe sind da die Monatsthemen von Pfarrbriefservice.de. Mehr…

Was tun, wenn der Redaktionsschluss nicht eingehalten wird?

19756_hotellobby_3_by_peter_weidemann_pfarrbriefservice
Nachtschichten für den Gemeindebrief sind keine Lösung

In vielen Gemeindebrief-Redaktionen sind Termine reines Wunschdenken: Fast alle Texte kommen zu spät. An den Redaktionsschluss wird tapfer von Ausgabe zu Ausgabe erinnert. Doch dann muss die Redaktion (oft eine Pfarramtssekretärin) wieder eine Nachtschicht einlegen, damit der Gemeindebrief rechtzeitig erscheinen kann. Das nervt und frustriert. Die meisten Redaktionen sagen sogar, dass die verspäteten Beiträge die größte Herausforderung für sie sind.

Aber was kann man dagegen tun? Mehr…

Datenschutz im Gemeindebrief: Geburtstage und Todesfälle veröffentlichen?

15035_kartenauswahl_by_doris_michael_will_pfarrbriefserviceEinigen Gemeindemitgliedern ist es sehr wichtig, dass im Gemeindebrief die (runden) Geburtstage stehen. Dabei gibt es immer wieder datenschutzrechtliche Bedenken. Und viele Menschen wollen dort auch nicht auftauchen. Ist diese Art der Veröffentlichung noch legal? Mehr…

10.000 kostenfreie Bilder auf Pfarrbriefservice.de!

„Weiße Magnolienblüten“ von Martha Gahbauer ist das 10.000ste Bild auf Pfarrbriefservice.de. Auf der Plattform dürfen Materialien herunter geladen und für die kirchliche Öffentlichkeitsarbeit kostenfrei verwendet werden.

Nun wurde die 10.000er-Marke geknackt: Martha Gahbauer aus Oberösterreich bereicherte mit ihrem Bild „Weiße Magnolienblüten“ den Bildbestand bei Pfarrbriefservice.de und hob damit die Anzahl der verfügbaren Bilder in den fünfstelligen Bereich.

Mehr…