Buchbesprechung: Digitale Hysterie von Georg Milzer

Milzer, Georg: Digitale Hysterie; Warum Computer unsere Kinder weder dumm noch krank machen; Beltz Verlag; ISBN:978-3-407-86406-2

Verbringen Kinder und Jugendliche heutzutage zu viel Zeit vor Computer und Tablet? Die meisten Erwachsenen würden diese Frage wohl spontan mit ja beantworten.

Und selbst wenn man sich der „digitalen Hysterie“ noch nicht angeschlossen hat, ist doch bei den meisten von uns ein ungutes Gefühl in Bezug auf die zunehmende Digitalisierung unseres Alltages vorhanden. Dabei ist die Debatte um dieses Thema oft von Schwarz-Weiß-Denken beherrscht.

Von dieser Art Pauschalaussagen heben sich die Thesen in „Digitale Hysterie; Warum Computer unsere Kinder weder dumm noch krank machen“ wohltuend ab. Mehr…

Kinder und Social Media – Broschüre für Eltern

Titelbild_WhatsApp„WhatsApp, Facebook, Instagram und Co. – Basis-Wissen für Eltern“ heißt die neue medienpädagogische Broschüre der Fachstelle Medien, die die bisherige Facebook-Broschüre ablöst. Mehr…

DVD Bekennerbischof Sproll mit zusätzlicher Kurzfassung

Cover_Bischof Sproll-neu2_1

Die DVD über den Rottenburger Bekennerbischof Sproll ist jetzt mit zusätzlicher Kurzfassung erhältlich.

Bischof Joannes Baptista Sproll war einer der wenigen deutschen Bischöfe, die dem Nationalsozialismus offen die Stirn boten. Dafür musste er viele Jahre der Verbannung in Kauf nehmen. Als wichtiges Vorbild wird er auch heute noch verehrt. Mittlerweile hat das Seligprechungsverfahren für den Bekennerbischof aus Rottenburg begonnen. Mehr…

Handyfasten: Reflexion durch Verzicht?

Hand playing modern mobile phone application„FOMO – Fear of missing out“ (die Angst, etwas zu verpassen) ist die Bezeichnung für einen modernen Dämon unserer Zeit. In der Medienwissenschaft gilt FOMO als ein Grund für den zunehmenden Medienkonsum bei Jugendlichen. Die Folgen sind Unruhe, Nervosität und schnelle Ablenkung: Probleme, die nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene gut kennen. Mehr…

Tagung „Am Puls des Ichs“

Flyer Am Puls _ DIN lang druck

Gleich das Selfie vom Joggen hochladen mit Hashtag #me #selfie #jogging #smartwatch #happy.  8.809 Schritte musst du noch laufen, um dein Tagessoll zu erreichen. 150 Gramm Früchtemüsli und ein Ei machen dich fit für den Tag. Spätestens um 22:30 Uhr solltest du heute ins Bett gehen. 39 Personen haben deinen Post: „Neue Smartwatch gekauft! Super happy :-)“ und 54 Personen dein Jogging-Selfie mit „Gefällt mir“ markiert. Mehr…

Juuuport – die Plattform gegen Mobbing und Abzocke

gemobbt800x600

Im Jahr 2010 startete die Plattform www.juuuport.de. Seitdem werden hier Jugendliche von anderen Jugendlichen bei ihren Problemen im und mit dem Internet beraten.

Betrieben wird die Plattform von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM), die dieses Projekt gemeinsam mit sechs weiteren Landesmedienanstalten fördert. Juuuport ist eine Internet-Selbstschutz-Plattform. Jugendliche zwischen zwölf und 21 Jahren können hier im fooorum Probleme im Internet miteinander besprechen und sich gegenseitig Tipps geben. Dabei geht es besonders um die Themen Internet, Mobbing, Handy und Computerspiele. Ziel ist es sich gegenseitige zu unterstützen und das vor allem ohne Erwachsene. Wer darüber hinaus Fragen hat, die er im fooorum nicht öffentlich stellen will, hat die Möglichkeit mit einem sogenannten Scout über die Beratung Kontakt aufzunehmen. Die jugendlichen Scouts, die auf juuuport aktiv sind, setzen sich für einen respektvollen Umgang im Internet ein. Sie wurden von Experten ausgebildet und arbeiten ehrenamtlich und selbstständig, nur bei Wissenslücken werden Erwachsene als Experten hinzugezogen. Gerade das Fehlen eines pädagogischen Zeigefingers baut Hemmschwellen ab und ermutigt so über seine Probleme offen zu sprechen. Die Plattform wurde schon mit mehreren Preisen ausgezeichnet u.a. 2014 mit dem Deutschen Bildungsmedien-Preis digita 2014.

Für Pädagogen, die die Plattform im Unterricht vorstellen möchten, gibt es einen fertigen Unterrichtsentwurf, außerdem eine Präsentation und ein Youtube-Kanal, die genutzt werden können. Eeine Infobroschüre steht zum Download oder zur Bestellung steht zur Verfügung.