Dass Kinder im Internet surfen, spielen, kommunizieren oder Informationen für die Schule suchen, ist längst Realität. Doch auch im Internet brauchen Kinder Schutz! Damit sie nur Webseiten zu sehen bekommen, die auch für sie geeignet sind, gibt es u.a. technische Lösungen – z.B. Internetfilter oder Kinderschutzsoftware, also Computerprogramme, damit Kinder im Internet nur auf sichere Seiten gelangen. Wie diese funktionieren, woher man sie bekommt aber auch was sie wirklich leisten können und was Sie ergänzend tun können, um Ihre Kinder im Netz zu schützen,  erfahren Sie in der Broschüre „Kinderschutzprogramme für das Internet“. Die Broschüre richtet sich an Eltern und Pädagogen und kann ab April bei der Fachstelle Medien bezogen werden.

Bestellungen unter: fm@bo.drs.de

Die Broschüre als PDF: 5. Auflage Kinderschutzprogramme für das Internet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.