Oekumenisches Referentennetzwerkt titelbild web

Angesichts der zunehmend von Medien geprägten Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen entsteht bei Eltern, ErzieherInnen in Kindergärten sowie LehrerInnen in der Schule ein wachsender Bedarf an Informationen zu medienerzieherischen Fragen. Unser Anliegen ist es, Menschen zu helfen, einen selbstverantwortlichen und kreativen Umgang mit Medien zu erlernen.

Deshalb liegt uns die verantwortungsvolle Beratung von Eltern, Erzieherinnen und Erziehern, Lehrerinnen und Lehrern zu Fragen der Medienerziehung und -nutzung von Kindern und Jugendlichen besonders am Herzen. Dabei geht es auch darum, Empfehlungen auszusprechen, welche Medienangebote für Kinder geeignet sind. Aktive und kreative Medienprojekte an Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie Beratungs- und Fortbildungsangebote für Senioren werden ebenfalls von den Medienreferentinnen und -referenten angeboten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in den Themen „Medien und Religionspädagogik“, was unser Netzwerk besonders auszeichnet. Die Fachstelle Medien der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Arbeitsbereich Medien und Bildung der Evangelisches Medienhaus GmbH tragen dazu bei, dass Medienpädagogik und Medienbildung in den verschiedenen Feldern der Bildungsarbeit angemessen berücksichtigt werden.

In der neuen Auflage unseres Verzeichnis sind unsere aktiven Referentinnnen und Referenten in anschaulichen Grafiken nach ihren Einsatzgebieten (Landkreise und Themen) aufgeführt.

Hier finden Sie unsere Broschüre als PDF-Datei.

 

Weitere Informationen zum Ökumenischen Referentennetzwerk:

http://fachstelle-medien.de/oekumenisches-referentennetzwerk

http://www.oekumenischer-medienladen.de/medienreferenten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.