buch2014_4941

 

 

LBM_Logo_2015_4C

 

Heute wird die Leipziger Buchmesse 2015 eröffnet und bis 15. März präsentieren 2.263 Aussteller aus 42 Ländern ihre aktuellen Werke dem literaturbegeisterten Publikum auf dem Messegelände und in der Stadt Leipzig. 3.000 Mitwirkende werden an vier Tagen und Nächten in 3.200 Veranstaltungen die 410 Bühnen von Europas größtem Lesefest „Leipzig liest“ betreten und für spannende Begegnungen mit dem geschriebenen und gesprochenen Wort sorgen.

In Leipzig stellen Verlage, Autoren und Medien aktuelle Werke vor einer großen Öffentlichkeit zur Diskussion – von Belletristik über Kinder- und Jugendbücher, Schulbücher bis hin zu Krimis, Ratgebern oder Sachbüchern. Das Publikum in Leipzig erwartet nationale und internationale Autoren, die authentische Begegnungen versprechen. Zu den 3.000 „Leipzig liest“-Mitwirkenden zählen Literaturstars u.a.Jussi Adler-Olsen und Mircea Cărtărescu, Die Besucher können sich zudem auf neue Programmreihen und spannende Debatten freuen.

Der Messeschwerpunkt dieses Jahr: „1965 bis 2015. Deutschland – Israel.“ anlässlich von 50 Jahren deutsch-israelischer diplomatischer Beziehungen erwartet werden 40 Autoren aus beiden Ländern u.a. Amos Oz und Meir Shalev,. Höhepunkt des Messeschwerpunkts ist der Donnerstagabend mit der „Langen Nacht der deutsch-israelischen Literatur“ und dem „Club Tel Aviv“ im Schauspiel Leipzig. Ein E-Book mit Leseproben aller am Messeschwerpunkt beteiligten 40 Autoren ist kostenfrei auf allen gängigen Plattformen downloadbar.

Lesen bildet. Aber wie können Lehrer und Eltern die Lust am Lesen fördern? Unter der Überschrift „Fokus Bildung“ vereint dieser Themenschwerpunkt knapp 250 Fachvorträge und einen Ausstellungsbereich in der Messehalle 2. Der Leipziger Lesekompass bietet Orientierung im Markt der Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendbuchliteratur.

Farbenfrohe präsentiert sich zudem die Manga-Comic-Convention. Auf die Freunde von Manga, Comic, Cosplay und Games warten in der Messehalle 1 rund 450 Veranstaltungen und 284 Aussteller.

Erstmals bietet die Leipziger Buchmesse für Blogger eine eigene Lounge. In Halle 5 können Blogger miteinander ins Gespräch kommen, Interviews führen und Kontakte zu Vertretern der Branche vertiefen. Die Lounge ist für Blogger mit einer gültigen Akkreditierung zugänglich. Zudem begleiten ausgewählte Literatur- und Buchblogger den Preis der Leipziger Buchmesse. Wer den Bloggern folgen will findet die Übersicht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.