Um Kosten bei der Smartphonenutzung zu vermeiden, wählen Eltern für ihre Kinder oft einen Prepaid-Tarif aus. Ältere Kinder wollen mit einem Handy aber nicht nur telefonieren, sondern auch ins Internet. Viele Eltern suchen hier nach einer kostengünstigen Lösung.

Smartphone highres 92013_Seite_01

Smartphones können sich auf zwei Arten mit den Internet verbinden: Zum einen wie Laptops über WLAN, also dem drahtlosen Internetanschluss für zu Hause, der in den meisten Haushalten üblich ist; die Nutzung des WLAN durch das Smartphone verursacht keine weiteren Kosten. Zum anderen über das Mobilfunknetz der Telefonanbieter; dies kann zur Kostenfalle werden, insbesondere wenn dies unbewusst geschieht, z.B. bei einem Freund das Internet genutzt wird, ohne sich in das dortige WLAN einzuloggen.

Wenn das Smartphone sich nur über WLAN mit dem Internet verbinden soll, muss der Internetzugang über das Mobilfunknetz der Telefonanbieter abgestellt werden (siehe Artikel über Kids Place). Auch bei Prepaid-Verträgen kann es sonst  passieren, dass Ihr Kind zu Hause kostenfrei über das WLAN ins Internet geht,  bei einem Freund jedoch unabsichtlich über das Mobilfunknetz, und dann ganz schnell sein Kartenguthaben verbraucht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.