Preisbuch 2015Stian Hole wird für sein Buch „Annas Himmel“ ausgezeichnet

Zum 26. Mal hat die Deutsche Bischofskonferenz am 19. Mai 2015 den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis verliehen.

Bei einem Festakt in Osnabrück wurde der norwegische Autor und Illustrator Stian Hole für sein Werk „Annas Himmel“ ausgezeichnet. In dem Buch erzählt er mit farbintensiven Bildern tröstliche und hoffnungsvolle Gedanken zum himmlischen Jenseits, indem er das Mädchen Anna nach dem Tod seiner Mutter gedanklich durch den Himmel reisen lässt, wo sich die menschliche Sehnsucht nach endgültigem Glück erfüllt. Dabei erörtert Hole religiöse Vorstellungen von Tod und Jenseits auf eine künstlerisch komplexe und dennoch für Kinder zugängliche Weise. Die Jury unter Vorsitz von Weihbischof Robert Brahm (Trier) hat das diesjährige Preisbuch aus 230 Titeln ausgewählt, die von 69 Verlagen eingereicht wurden.

Sie sind auf das Buch des norwegischen Bilderbuchkünstlers neugierig geworden? Dann schauen Sie sich den Film von katholisch.de an. Hier gibt es schon einen Einblick ins Buch. Weitere Informationen über das Buch finden Sie auf des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.