hat jetzt die besten 100 Kinderseiten im Netz als PDF zusammengestellt, damit Eltern und Pädagogen wissen auf welchen Seiten Kinder gefahrlos surfen können. Die Einteilung der Seiten in 15 Kategorien hilft Kindern, den Überblick zu behalten und erleichtert ihnen die Suche nach speziellen Themen oder Interessensgebieten. Zu jeder Kinderseite gibt es einen kurzen Beschreibungstext, eine  Original-Kinderaussage sowie eine Altersempfehlung. Alle 100 Angebote werden kontinuierlich überwacht.

 

hier gehts zur Seite von

2 thoughts on “Die besten 100 Kinderseiten”

    1. Ich vermute, weil Printmedien eher der Zielgruppe entsprechen (hier : Eltern von jüngeren Kindern) und sie sich so leichter an den Orten an den Mann/die Frau bringen lassen, wo sich die Zielgruppe aufhält – eben nicht so sehr im Netz… Leider. (CSick)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.