Tatort „Stau“

Stuttgart und der Stau – das ist nicht nur eine schöne Alliteration, sondern auch leider eine unschöne Tatsache. Stuttgart als Stau-Hauptstadt der Nation. Höchste Zeit also, dieses nun auch endlich im Tatort zu thematisieren. Ein 14-jähriges Mädchen liegt tot am Straßenrand – offensichtlich Opfer einer Unfallflucht. Da der Fahrer keine andere Möglichkeit hatte, als auf die Weinsteige weiterzufahren, muss er dort noch im Stau stecken.…

Der Videobeweis

Aufreger Nummer 1 der deutschen Fußballseele: der Videobeweis. Als sonntäglicher Besucher von Fußballspielen der Kreis- und Bezirksliga habe ich immer zwei große Wünsche im Kopf oder auf dem Herzen: Erstens, dass sich niemand ernsthaft verletzt und zweitens, dass das Spiel nicht durch einen Schiedsrichterfehler entschieden wird.

Filmrezension: Planet der Affen – Survival

Fast 50 Jahre nach dem Ursprungsfilm „Planet der Affen“ mit Charlton Heston (1968) kommt der vorerst letzte Teil der neu-aufgelegten Trilogie in die Kinos. Mit 140 Minuten ist das Werk zunächst einmal wieder ein langes – vielleicht ein wenig zu langes Opus. Die Geschichte hätte auch ein wenig kürzer und stringenter erzählt werden können. Beachtenswert ist der Film dennoch, denn es gelingt ihm zweierlei: Ein…

Bregenzer Seebühne: Carmen als gelungene Gesamtinszenierung

Der heimliche Star bei der diesjährigen Aufführung auf der Bregenzer Seebühne ist der Projektor. Denn das Bühnenbild, das aus den beiden großen Händen und einer Vielzahl von in der Luft schwebenden und am Boden liegenden Spielkarten besteht, ist in erster Linie eine Projektionsfläche. Dabei wird auf alle Karten einzeln projiziert, sodass hier verschiedene Farbtöne, verschiedene Motive oder auch ein Live-Ausschnitt aus dem Opernspiel erscheinen können.