Ausstellung „Gott-Mensch-Tier – Tiere in der Bibel“

Welche Tiere kommen in der Bibel vor? Was für eine Bedeutung haben die Tiere im Christentum? Können Menschen etwas von Tieren lernen? Wie sollen die Menschen mit Tieren umgehen? Diese Fragen stellt die Ausstellung „Gott-Mensch-Tier – Tiere in der Bibel“, die bei der Fachstelle Medien ausgeliehen werden kann.

Die Ausstellung ist in drei thematische Blöcke gegliedert:

  1. Tiere als Geschöpfe Gottes – Tiere in der Bibel: Darin geht es um die Artenvielfalt der Tiere, wie sie in der Schöpfung Gottes angelegt ist. Anhand verschiedener Tiere, wie beispielsweise dem Schaf und der Schlange, wird die Bedeutung der Tiere in der Bibel und im Christentum aufgezeigt.
  1. Tiere als Vorbilder: Hierbei wird gezeigt, dass Tiere ein Vorbild für die Menschen sein können. Dies sieht man beispielsweise bei der Vogelpredigt des Franz von Assisi. Aber auch in einigen Bibelstellen wird diese Vorbildfunktion der Tiere deutlich.
  1. Die Verantwortung der Menschen für die Tiere: In diesem Themenblock geht es um die Verantwortung der Menschen für die Tiere. Dürfen wir Tiere essen? Wie sollen wir mit den Tieren umgehen? Was sagt die katholische Kirche zum Umgang mit Tieren? Ist Massentierhaltung in Ordnung?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Diese Inhalte werden den Besuchern mit Bildern, Ausstellungsstücken und Texten vermittelt. Die Ausstellung liefert somit zum einen interessante Informationen zu Tieren und deren Bedeutung in der Bibel. Zum anderen regt sie zur kritischen Auseinandersetzung mit der Frage nach dem richtigen Umgang mit Tieren an.

Auch für Kinder ist die Ausstellung aufgrund der vielen Bilder, Tierfiguren und der Möglichkeit, verschiedene Tierfelle zu berühren, interessant.

Die Ausstellung besteht aus neun Säulen, die aus insgesamt 33 Regalwürfeln bestehen.

Zudem gibt es neun bedruckte Sitzwürfel, die zur Interaktion anregen. Gestapelt zeigen Sie ein großes Bild. Auf jedem Würfel gibt es Quizfragen und spannende Fakten. Und sitzen kann man darauf auch!

Ein Begleitheft zur Ausstellung wird demnächst gedruckt.

Transport

Die Ausstellung muss von Ihnen selbst abgeholt werden. Für den Transport ist ein Auto in der Größe eines VW-Buses (ohne Sitze hinten) notwendig. Die genauen Maße sind:

  • 33 Regalwürfel mit den Kantenlängen: 32,5 cm x 34 cm x 28,5 cm
  • 9 Sitzwürfel mit den Kantenlängen: 45 cm x 45 cm x 45 cm

Reservierung

Einrichtungen und Kirchengemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart können die Austellung kostenlos ausleihen. Andere Einrichtungen richten Ihre Anfrage bitte an fmpr@bo.drs.de.

Über den Kalender unten können Sie sehen, wann die Ausstellung verfügbar ist. Eine Reservierung ist nur über dieses Formular möglich. Bitte klicken Sie jeden Tag in dem Zeitraum einzeln an, den Sie reservieren möchten! Nur in Ausnahmefällen verleihen wir die Ausstellung länger als vier Wochen. Fragen schreiben Sie bitte an fmpr@bo.drs.de.

Kalender wird geladen...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.