ausgezeichnete Gemeindebriefe (1)Ein ungewöhnliches Format macht erstaunlich viel aus! In Aidlingen, Ehningen und Gärtringen erhalten die Katholiken einen Gemeindebrief im Format 24 x 21 cm, also etwas kleiner als eine quer liegende DIN A4-Seite. Das ausgefallene Format macht neugierig, das Titelthema zieht ins Heft: Der Schwerpunkt des vorliegenden Heftes liegt auf „Neu anfangen“.

Anlass ist die Fastenzeit 2015, aber das Thema wird konsequent so angegangen, dass es für alle interessant ist. Kirchliche Öffentlichkeitsarbeit muss immer wieder Glaubensthemen so aufbereiten, dass sie nicht nur für fromme Christen ansprechend sind. „Neuanfang“ spricht zunächst alle an. Doch im Heft wird das Thema nicht unverbindlich abgehandelt, sondern hat stets einen Bezug zu unserem Glauben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wichtig ist für jeden Gemeindebrief, dass das Thema auch einen lokalen Bezug kriegt: Wo begegnet uns das Thema konkret vor Ort? In diesem Heft stehen beispielsweise Kontaktdaten von Hilfseinrichtungen für alle, die dringend einen Neuanfang brauchen. Und für Neuzugezogene werden Haus- und Wohnungssegnungen angeboten.

Ein gelungener Beitrag sind auch die kurzen Gedanken verschiedener Personen, die mit kleinen Notizzetteln illustriert sind. Solche Mini-Texte animieren viel mehr zum Lesen als lange Erzählungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.